Weihnachtsgrüße

Ich erinnere mich noch daran, dass meine Eltern früher Weihnachtskarten an einem Faden aufgehängt haben. Das war eine lange weihnachtliche Boa aus Papier. Im Laufe der Jahre verkürzte sich diese automatisch, denn Wünsche wurden per Telefon, Fax oder Mail übermittelt. In den letzten Jahren habe auch ich selbst meist nur elektronische Grüße übermittelt und nur an sehr wenige Menschen eine Karte geschickt. Dieses Jahr bin ich weder zu der einen, noch der anderen Form gekommen. Und umso mehr wächst mein schlechtes Gewissen, wenn ich die Karten, richtige Karten aus Papier, an meiner Pinwand hängen sehe, die ich in diesem Jahr erhalten habe.

VIELEN DANK für die lieben Wünsche an Alle, die in diesem Jahr an mich gedacht haben.
Und einen herzlichen Gruß, an diejenigen, die – so wie ich – nicht zum Karten schreiben oder mailen gekommen sind.
Ich wünsche Euch erholsame Feiertage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.