Dies und Das

Der 1. April naht und damit die altbekannten Aprilscherze. Letztes Jahr hat phantastik.de unseren geschätzten Oliver Naujoks verschaukelt und ich habe eine vage Ahnung davon, wer dieses Jahr herhalten muss. Nein, ich verrate nichts. Lassen wir uns überraschen.

Heute lag im Briefkasten mein phantastisch!-Beleg.
Schönes Cover von Gabi Scharf. Ich mag ihre Bilder und sie selbst ist auch sehr sympathisch. Das Editorial ist für mich in diesem Fall nicht neu, ich erwähne es hier aber dennoch, da es diesmal nicht von Chefredakteur Klaus Bollhöfener geschrieben wurde, sondern Verleger Achim Havemann über die kritische Situation von phantastisch! auf dem Markt spricht. Um es klar zu sagen: Die Zukunft sieht nicht so rosig aus, wie wir uns das wünschen würden.
Der Inhalt ist mit vier Interviews (Kai Meyer, Jack McDevitt, Reinhard Köhrer und Joachim Körber), diversen Berichten von Andreas Eschbach, Heiko Langhans und H.D. Klein, sowie zahlreichen Rezensionen, gewohnt rund. Die Kurzgeschichte „Anja“ stammt diesmal von Boris Koch.
Weitere Infos findet ihr auf der phantastisch!-Website.

Mitte April beginnt die Nominierungsrunde des Deutschen Phantastik Preises 2005. Bei den Kategorien soll sich einiges verändert haben. Ich bin gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.