Blogger bitte melden!

Alles was einmal als überflüssig galt, setzt sich oftmals durch: TV, Videorecorder, Computer, Handy, Internet … Online-Tagebücher oder eben Blogs (nicht Blocks, aber darüber habe ich mich ja schon ausgiebig ausgelassen). Und weil die NETZZEITUNG das ähnlich sieht, sucht sie Weblogs.
Aber Vorsicht! Meldet ihr euch dort an, werdet ihr ausspioniert und möglicherweise später einem größeren Publikum vorgestellt.

Und weil ich heute anscheinend mega unkreativ bin, endet mein heutiges Posting vorerst.
Ich hol mir wohl besser noch einen Kaffee oder ein ähnliches Gesöff, das meinen Geist anregt, denn eigentlich hatte ich vor noch einige Seiten an ROMANICUS zu schreiben. Da komme ich jetzt sehr gut voran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.