Krank

Ich hasse es krank zu sein – es hält sich auch noch im Rahmen – abgesehen von Halsschmerzen, die ich seit einer Woche habe und den Kopf- und Augenschmerzen, die mich seit heute nerven. Mandelentzündung scheint es wohl denn zu sein und Antibiotika dürfen mal wieder geschluckt werden. Erwähnte ich schon, dass ich es hasse, krank zu sein?!
Naja, noch habe ich kein hohes Fieber und so lange ich mich auf den Beinen halten und dies hier schreiben kann (obwohl ich dabei natürlich sitze), geht’s noch.
Allerdings rede ich etwas wirr, kann das sein?
Heute Morgen erinnerte ich mich zumindest nicht mehr an die Telefonnummer meiner Ärztin. Okay, sie fiel mir dann später wieder ein, aber leichte bis mittelschwere Konzentrationsschwierigkeiten scheinen mich ebenfalls heute zu beuteln, dementsprechend habe ich auch nur eine halbe Seite geschrieben und ein wenig an einem anstehenden Interview für phantastisch! gearbeitet.
Überhaupt fällt es mir in den letzten Wochen auffallend schwer an »Romanicus« zu schreiben. Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt – möglicherweise eher mit den derzeit etwas turbulenten privaten Ereignissen (Termine etc.). Mich nervt sowas und ich werde dann ungeduldig und unausgeglichen. Sobald mein Arbeitszimmer seine Renovierung hinter sich hat (leider zieht sich das noch einige Wochen hin) werde ich mich mehrere Wochenenden hintereinander (denn die Sommerferien nahen) intensiv und ausschließlich mit »Romanicus« beschäftigen. Ich habe mir einen Termin gesetzt und der wird auch eingehalten.

Jetzt mach ich den Kasten aber besser aus, ich kann eh nicht klar gucken.

Bleibt gesund!

2 Kommentare:

  1. Danke, Monika! Hat geholfen! 😉

  2. dann wünsche ich dir gute besserung *salbeibonbon reich*
    ich hasse es auch krank zu sein.
    und es nervt mich auch, wenn ich meine selbst gesteckte seitenzahl pro tag nicht einhalten kann. 😉

    jezt gehe ich aber erst einmal „lost“ gucken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.