Literarische Melange

Die Lesenacht kommt langsam ins Rollen. Eine Website mit Informationen, den ersten Autoren etc. habe ich soeben erstellt.
Jetzt werde ich telefonisch klären, ob ein Buchhändler aus Remscheid die Aufgabe übernehmen möchte, an dem Abend die Bücher der Autoren zu verkaufen, zu den üblichen Konditionen natürlich. Das wäre schon eine feine Sache, denn dann bräuchte keine der Autoren Kartonweise seine Werke ankarren und sich auch nicht mit Geld zählen beschäftigen. Mal schauen, ob ich dafür jemanden gewinnen kann.

Und danach muss ich unbedingt die Kurzgeschichte zu Ende schreiben.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.