Auf meinem Nachttisch liegt …

Endlich kann ich mit dem dritten Band von Jasper Ffordes Thursday Next Abenteuer »Im Brunnen der Manuskripte« anfangen. Der 2 Teil war nett, hat mir aber nicht annährend so viel Spaß gemacht wie der erste. Nun hoffe ich auf neue Ideen.
Der besagte Brunnen der Manuskripte erinnert mich von der Grundidee her an die unterirdischen Katakomben bei Walter Moers´ »Die Stadt der träumenden Bücher«. Und lese ich mir die Inhaltsangabe von Cornelia Funkes Tintenblut« – die Fortsetzung von »Tintenherz« – durch, finde ich dort auch Parallelen, so von wegen … in ein Buch hineinlesen.
Aber egal, ich freue mich auf den 2. Teil, der am 15. September erscheint, wobei mir meine Tochter vermutlich aus Zeitgründen zuerst das Buch aus den Händen reißen und lesen wird, um am 01.10. dann die deutsche Ausgabe von Harry Potter zu verschlingen. Es wird ein Kampf um diese beiden Bücher im Hause Rensmann geben.
»Ich will zuerst.«
»Nein, ich!«
»Ich bin zuerst dran, ich lese schneller!«
»Ich hab mehr Zeit.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.