Umbra, Lares, Lemures

Mir will keine vernünftig klingende Abwandlung zu den oben genanten Ausdrücken einfallen.

Habt ihr eine Idee?

Zu Erklärung: es geht um ein Gespenst, lateinisch auch species genannt.
Species klingt mir aber zu sehr nach einer von H.R. Giger geschaffenen Kreatur, darum versteife ich mich auf umbra, lares oder und lemures, aber meine Wortkreationen überzeugen mich noch nicht.
Vorschläge werden dankend entgegengenommen und die Erzeuger im Nachwort (sofern es nicht, aus welchen Gründen auch immer, gestrichen werden muss) lobend erwähnt.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter.

4 Kommentare:

  1. Gibt es „phantasma“ nicht auch im Lateinischen mit derselben Bedeutung? Ich glaube, „Gespenst“ liesse sich auch durch „larua“ uebersetzen, oder? Vielleicht hilft das ja weiter.

  2. Das geht nicht, dann müsste ich alles auf spanisch umstellen und da fehlt mir irgendwie total der Bezug. Es sollte eine „alte Sprache“ sein.
    Ich hätte auch gälisch nehmen können, aber das kann keiner aussprechen.

  3. Ich hätte da was…aber nix latein – meine Haarfarbe lässt diese Sprache nicht zu. Watt hälste denn von spanisch?
    Gespenst = „fantasma“ oder
    Erscheinung = aparición

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.