Werbung oder nicht?

Natürlich … aber nicht nur! Die Gratulationen, die ich hier ausspreche, gehen meistens an Autoren, die ich bereits interviewt habe. Denn sobald ich das Porträt erstellt habe, trage ich mir den Geburtstag in meinen Kalender ein. So kann ich noch einmal auf phantastisch! hinweisen. Doch das ist nicht der einzige Grund. Schon in meinem alten Forum gab es einen sehr bestückten Kalender mit Daten aus dem Phantstischen Genre, darunter auch viele längst verstorbene Autoren, mit denen ich – logischerweise – noch nicht gesprochen habe. In erster Linie sollen diese Grüße jedoch eine Informationsquelle sein. Was ich dann nächstes Jahr mache, wenn sich die Geburtstage wiederholen – keine Ahnung. Aber bis dahin fällt mir noch was ein: vielleicht ein paar Anekdötchen, sofern vorhanden. Zensierte Fotos oder sowas in der Art … 😉

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.