Und weiter gehts…

Derzeit habe ich die Arbeit an „Die Widmung“ wieder aufgenommen.
Den Roman habe ich, wie schon mal irgendwann irgendwo hier erzählt, vor Jahren begonnen und für »Ciara« zu Seite gelegt. Nun kann ich allerdings nicht auf S. 163 weiter schreiben, sondern muss das unfertige Manuskript komplett überarbeiten. Gestern habe ich dann erst einmal das erste Kapitel rausgeworfen und das zweite an den Anfang gesetzt. Viel mehr Handlung, Action und Spannung. Abgesehen davon, dass der Stil natürlich …. ähem … okay ist, aber nach meinem heutigen Wissen unakzeptabel. Da gibt es noch viel zu feilen und die Handlung wird ebenfalls noch einmal überarbeitet.
Nein, ich schreibe kein Exposee dafür. Ich schreibe den Roman, dann mache ich das Exposee fertig und beides geht dann an die Agentur. So kann ich besser arbeiten.
Und wenn der Roman dann nicht vermittelt werden kann, habe ich halt Pech gehabt. Dann buche ich die Schreibarbeit unter Erfahrung und Entwicklung ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.