DSL – noch nicht

Morgen wird das nix mit DSL, die Hardware ist nicht die, die ich gedacht bestellt zu haben, es fehlen ein paar Kabel und überhaupt bin ich jetzt schon genervt.

Na gut, auf ein paar Wochen kommt es nun auch nicht an, solange die Wartezeit nicht ein paar Wochen offline bedeutet.

Wann auch immer ich nun DSL anschließe bzw. anschließen kann … sollte ich mal ein paar Tage nichts schreiben, ist hier alles zusammengebrochen. Erreichbar wäre ich dann nur über Handy.

Diesen Technikkram hasse ich. Am Liebsten möchte ich einmal mit den Finger schnipsen und alles funktioniert! Fertig. Ohne Aufwand, Telefonate, Wutanfälle und Kreischkonzerte. 🙁

Übrigens, super selten: Heute scheint die Sonne. Nicht ständig, aber ab und an lugt sie durch die Wolken und taucht mein Arbeitszimmer in Licht. Schön. Die helle Scheibe habe ich vermisst. Leider ist es nicht warm genug und überhaupt muss ich mich jetzt mal auf die Arbeit konzentrieren. Firnis heißt das. Firnis ist von der Seitenzahl nicht großartig gewachsen, da ich ein paar aktuelle Details einknüpfe und somit den Text von vorne noch mal durchgehe und die aktuellen Begebenheiten anpasse.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.