Piper Vorschau im Schnelldurchlauf

In phantastischen Taschenbuchbereich entdecke ich einen mir sehr bekannten Namen:

Nina Blazons 1. Teil der Woran Saga »Im Bann des Fluchträgers« kommt am 23. November auf dem Markt. Der Roman erschien in der Erstausgabe als Hardcover im Ueberreuter Verlag und wurde mit dem Wolfgang-Hohlbein-Preis und dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet.

Wolfgang Hohlbein präsentiert »Die Nacht des Drachen«, 336 Seiten, ab 23.11. für 7,95 Euro im Handel erhältlich.

Ursula K. LeGuin »Das ferne Ufer«, 268 Seiten, 7,95, Verkaufstermin ebenfalls 23.11.2006.

Gleiches Datum, gleicher Preis, anderer Ort: Paul Stewart und Chris Riddel »Rook und Twig, der letzte Himmelspirat« – die neue Klippenland-Chronik 1, 400 Seiten mit Illustrationen von Chris Riddell.

Am 21. Dezember bringt Piper »Der Weg des Richters« von Michael A Stackpole heraus (672 Seiten, 9.95 Euro).

Hans Joachim Alpers »Rhiana – Die Amazone 7«, 368 Seiten, 8.95 Euro – 21.12.2006

Und mit dem ersten Band Der letzte Jäger »Angriff der Orcs« von C.L. Werner, sowie den 2. Darkblades Schlachten »Die Dunkelelfen« von Dan Abnett und Mike Lee, beide aus der Warhammer Reihe endet das Jahr.

Neben den bereits erwähnten Hardover von Walter Moers und Markus Heitz, darf natürlich auch der 3. Teil von Monika Feltens »Das Erbe der Runen – Die Schattenweberin« nicht fehlen.

Interessant klingt »Der letzte Held« von Samit Basu – Bollywood in gedruckter Form.

Weitere Bücher aus dem Piper Hardover Katalog, Bereich Fantasy:

Lisa Tuttle »Das geheime Land«

Sara Douglas »Die Wächter der Zeiten – Im Zeichen der Sterne 2«

Robert Jordan / Teresa Patterson »Rad der Zeit« – Das illustrierte Handbuch

William King »Die Legende der Terrarch 1 – Der Dämonengott«

 

Alle oben erwähnten Hardcover erscheinen Ende September.

 

Quelle: Piper Verlag

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter.

5 Kommentare:

  1. @Monika – Gut, das verstehe ich natürlich!

  2. Hallo Nicole,

    die Frage wird sicher noch öfter kommen.
    Ich bin enttäuscht über die Entscheidung, warte aber noch immer auf ein Statement der Entscheidungsträger, mit dem ich niemandem auf die Füße trete.
    Solange sage ich lieber nix. 😉

    Liebe Grüße
    Monika

  3. Ohne CD? Das ist aber schade. Darf ich fragen wieso?

  4. Hallo Nicole,

    einen Satz möchte ich noch ergänzen:
    „Die Schattenweberin“, wird diesmal ohne CD-Beilage erscheinen 🙁

    Liebe Grüße
    Monika

    P.S.
    Das Foto von Markus ist wirklich suuuuuuper gelungen 🙂

  5. leGuin scheint ja irgendwie derzeit beliebt zu sein. EP hat auch eins im Angebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.