Die Überarbeitung

Soeben habe ich mit der Überarbeitung von FIRNIS geendet. Die letzten 100 Seiten, die mein Mann somit auch noch lesen muss, drucke ich in diesem Moment aus. Nun beginne ich damit die gelesenen und teils mit Anmerkungen oder Korrekturen versehenen Seiten zu bearbeiten. Fertig bin ich also noch lang nicht. Ich bin auch noch nicht bereit abzugeben. Ich hatte mir Oktober gesetzt – weit vor dem vertraglichen Abgabetermin -, den haben wir ja noch nicht.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter.

2 Kommentare:

  1. Ich habe bis dato noch keinen Abgabetermin überschritten. Es war auch noch nie wirklich knapp. Wenn es eng werden würde, hätte ich jedoch keine scheu, auch mal Nachtschichten einzulegen. FIRNIS müsste ich erst nächstes Jahr im Sommer (!) abgeben. Der Verlag hat sich in diesem Fall selbst und somit auch mir einen weiten Rahmen gesteckt, damit keiner in Engpässe gerät.

  2. Wie ist das bei dir so, überschreitest du auch schon mal den Abgabetermin oder bist du meist viel früher fertig? Darf ich fragen, wann FIRNIS abgegeben werden muss?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.