Grüße

Es ist noch früh, ich sitze seit zehn nach sechs am Rechner, habe die Mails studiert (und zahlreiche wahnsinnigtolle, interessante Kaufangebote für allerhand seltsame Pillen gelöscht), bin kurz durch ein paar Blogs und Foren gesurft, nun will ich mich wieder an FIRNIS begeben. Das zieht sich diesmal sehr, da mein Mann nur wenig Zeit zum Lesen hat.

Die Kinder schlafen noch, es sind Ferien. Keine Ahnung wie das Wetter aussieht, die Rollos verdecken die Sicht nach draußen und die dort herrschende Dunkelheit dürfte auch keine Klarheit bringen.

Ich grüße an diesem ruhigen Montagmorgen in die Runde, speziell
SandraF – aus guten Gründen
Antsch – die heute frei hat. Yeah!
Timo, Stephan und Anja, Brigitte, Nina, Klaus & Co. und jeden anderen, der gerne gegrüßt werden möchte!

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter.

Ein Kommentar:

  1. Oh, bin ganz gerührt, Danke für die speziellen Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.