phantastisch!

Es ist einige Monate oder sogar ein Jahr her, da kündigte ich an, dass ich meine Arbeit für phantastisch! reduzieren, möglicherweise beenden müsste, um mich mehr auf meine Roman zu konzentrieren. Tatsächlich habe ich nie ganz aufgehört bei phantastisch! für und mitzuarbeiten. Und ich bin froh darüber. In der letzten Zeit durfte und sollte es auch wieder ein bisschen mehr werden. So wird demnächst Sabine Kosmin mit einem Artikel über Katja Brandis ihr Debüt bei phantastisch! geben. Und heute habe ich ein Interview überarbeitet, das Thomas R. P. Mielke mit einem polnischen Autor geführt hat. Andrzej Sapkowski gibt interessante Einblicke über die polnische Literaturszene und seine Arbeit. Das Interview wird jedoch erst in der Oktoberausgabe zu lesen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.