Was ich sonst so mache …

Auf meinem Schreibtisch, direkt vor mir, liegt ein Zettel auf dem ich mir ein paar meiner noch abzuarbeitenden Projekte notiert habe: Eine Kurzgeschichte für … bis …, ein Porträt über… für … bis …, zwei Storys für Kelter, zwei Punkte, die hier nicht erwähnt werden sollen und … »Romanicus«. Wobei auf dem Zettel der wahre Name des Romans steht, der sich aber auch alle paar Minuten, wie schon mal erzählt, verändert. Kürzlich habe ich einen Schwung Bewerbungen an ein paar Verlage geschickt. Während ich also auf Resonanz warte, schreibe ich am zweiten Teil der Geschichte – der zweite Teil im ersten Buch, sozusagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.