Ein voller Tag

Es war ein voller Tag, aber nur wenig, was heute so los war, eignet sich für einen Blogeintrag.

Nun, aber ich kann berichten, dass ich heute sehr viel an ROMANICUS gearbeitet habe. Irgendwie bekam ich jetzt – wo ich so viel Abstand zum Buch hatte – noch mal richtig Lust den Roman zu überarbeiten. Dafür habe ich auch den morgigen Tag noch eingeplant. Ab Donnerstag wird es dann mit »Mein Märchen« weitergehen, sofern nichts anderes dazwischen kommt.

Dann brachte mir der Briefträger noch »Die Anderen« von Boris Koch, der sich dafür gleich 3 Pseudonym-Initialen zugelegt hat: Boris B.B.B. Koch. Was das alles zu bedeuten hat, wird er hoffentlich in der Januarausgabe von phantastisch! erzählen.

Nach der Werbung hinten im Buch setzt der Heyne Verlag zukünftig zwar immer noch auf Orks, Drachen, Elfen, Oger & sonstige Tolkiengeschöpfe – beleuchtet dabei aber eher die ironische Seite.

Soweit von heute. Ich wünsch euch einen schönen Abend. Ich mach mich noch ein bisschen an die Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.