Es stürmt.

Der Wind pfeift durch den Hinterhof und ich frage mich, wie sich der Wind dort anhören muss, wo ich heute gewesen bin. Wie es wohl sein mag, wenn ich dort am Fenster sitzen und arbeiten würde, wenn der Wind durch den Wald einen wilden Tanz aufführt und der Regen, den nicht weit vom Haus vorbeilaufenden Bach in einen reißenden Fluss verwandeln würde? Vielleicht erfahre ich es eines Tages, vielleicht auch nicht. Die Wege sind nicht immer leicht. Nicht wahr?

Zurzeit brüte ich über die Antworten eines Interviews, das Carsten Kuhr mit mir führt. Und morgen startet nicht nur die 2. Adventsverlosung, morgen gebe ich auch die Gewinner bekannt. Bis 24.00 Uhr könnt ihr jedoch noch an der 1. Verlosung teilnehmen. Es sind bereits viele schöne Buchempfehlungen eingegangen. Die Liste darf aber gern noch länger werden, damit ich an Silvester eure Leseempfehlung für 2008 präsentieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.