Grün so grün. Wirklich?

»Der Stadt Remscheid wurde am 29.10.2007 für ihr vorbildliches Engagement zum Schutz der Natur beim Wettbewerb „Bundeshauptstadt Naturschutz“ vom Bundesumweltminister der Titel Naturschutzkommune 2007 verliehen. Remscheid ist zugleich die bestplatzierte Großstadt in NRW.«

Ich finde das toll. Remscheid ist eine grüne Stadt, wir haben viele Bäume, Wälder … das ist wahr. ABER und das aber ist groß, weil viele diese Grünflächen teilweise gar nicht gesehen werden können. Sie sind verdreckt; mit Hundekot, Müll, Papiertüchern, Pappschachteln, Zigarettenkippen. Und nicht nur da. Die Bürgersteige und Straßen sind dreckig. Es gibt keinen Meter, auf dem nicht irgendwelcher Unrat liegt – zumindest nicht hier mitten in der Stadt.

Darum klingt diese Auszeichnung für mich, als Remscheiderin, ein bisschen seltsam.
Sorry.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.