Stephen King und ich …

… sind einer Meinung.

In seiner aktuellen Kolumne, die in der Entertainment Weekly # 75 vom 14.12.2007 mit dem Titel  »Stephen King’s Best of ’07: Movies and TV« nennt er LOST auf Platz 1 der besten Serien 2007.

»Immer noch die Beste. Ich habe die gesamte dritte Staffel nochmals gesehen um sicher zu gehen, und – ja – immer noch die Beste. »Heroes« hat einfach nicht ihr mythisches Grandeur. Hier greifen Menschen nach den Sternen. Und vielleicht noch weiter. Es hat wirklich noch nie etwas Annäherndes gegeben«, sagt er da.

Und ich muss ihm recht geben. Es fehlen uns nur noch vier Folgen von der 3. LOST-Staffel (Premiere und guten Freunden sei Dank) und ich bin total begeistert. Ich ahne, dass das Ende fürchterlich sein und das Warten bis zur 4. Staffel mir wie Jahre vorkommen wird. Aber diese Cliffhanger müssen ja leider sein. 

Auf dem 3. Platz der besten Filme nennt Stephen King übrigens: »Das Leben der Anderen« (The Lives of Others) und meint dazu: »Es handelt von Belauschung, aber ausnahmsweise mal nicht von den Leuten die belauscht werden. Dieser handelt vom Zuhörer: Parteimann Gerd Wiesler, brillant gespielt von Ulrich Mühe, der viel zu früh gestorben ist.«

Wie recht er hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.