Die Polizei – Freund und Helfer

Die Überschrift ist nicht sarkastisch gemeint – das vorab. Sie passt nur (vielleicht) zu einer Anzeige, die ich heute bei kalaydo.de gelesen habe (Link existiert nicht mehr, Anm. 2014), in der eine junge Frau darum bittet, ihrem 10jährigen Bruder einen Herzenswunsch zu erfüllen. Demnach soll er starke Hirnblutungen gehabt haben, mehrfach operiert worden sein und dauerhaft unter den Folgen leiden müssen. Sein einziger Wunsch ist es, einmal in einem Polizeiauto mitfahren zu dürfen. Ich bin nicht Kai Pflaume, ich habe der Frau dennoch geschrieben und parallel die Polizei auf die Anzeige aufmerksam gemacht. Wer sonst kann hier helfen, als die Polizei selbst?

Natürlich kann die Anzeige nur ein blöder Scherz sein, aber mehr als diese beiden geschriebenen E-Mails habe ich nicht verloren, somit keinen SPAM verursacht und ansonsten vielleicht einen kleinen Stein ins Rollen gebracht.

Ich drück die Daumen, dass dem Jungen sein Herzenswunsch erfüllt wird.

P.S. DAS wurde er. Die Polizei hat Thorstens Wunsch erfüllt. Mehr dazu … hier.

2 Kommentare:

  1. Pingback: Nicole Rensmanns kleine Welt » Polizei hat Thorstens Wunsch erfüllt

  2. Pingback: Nicole Rensmann schreibt … » Blog Archive » Polizei hat Thorstens Wunsch erfüllt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.