LOST

Die erste Staffel fand ich klasse, die zweite eher langweilig und so durcheinander, dass ich dachte, wenn die dritte nicht besser wird, steige ich aus. Die dritte Staffel, die ich gestern Abend zu Ende gesehen habe, übertraf aber die erste bei Weitem. Unfassbar spannend, einige – von mir aufgestellte – Theorien wurden bestätigt, auch wenn sich das auch wieder ändern kann. Viele Fäden liefen zusammen und neue wurden gesponnen, deren Verlauf noch nicht absehbar ist.

Wirklich sehr, sehr geil!  Und ein paar Tränen musste ich mir dann gestern auch noch verkneifen. schnief Aber ich sag nichts, um niemanden etwas vorweg zu nehmen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.