So isses

Einen interessanten Artikel bringt spiegel-online mit »Mein digitaler Selbstmord«. Als ich meine Forenleidenschaften beendete, fühlte ich mich ähnlich. Ich wurde kurzzeitig rückfällig, merkte aber schnell, dass mir diese Form der Kommunikation nicht mehr gefiel, ja, mir fast lästig wurde. Auch wenn ich mein Profil (noch) nicht überall entfernt habe … ich bin raus. Ähnliches bei XING: Kontakte knüpfen, ja. Foren, nein. Also habe ich mich aus all meinen xingschen Forenabos abgemeldet – bisher war ich eh nur eine virtuelle Forenleiche und somit für jeden anderen User nutzlos.

Für andere war und bin ich immer gerne Ansprechpartner in unterschiedlichen Belagen, aber meine E-Mail-Adresse ist bekannt, dafür muss ich mich nicht in Foren herumtreiben und viel Zeit investieren, die ich besser für die Familie oder zum Arbeiten nutzen könnte.

Einen kompletten digitalen Selbstmord plane ich (noch) nicht, aber mich virtuell ein Stück zurückziehen, ist aufgrund der Prioritäten, die ich mir täglich neu setzen und der Tatsache, dass jedes Wort ausgewogen und vorsichtig formuliert sein muss, eben genau dies: Ein Muss. Und so lösche ich diese Tage den ein oder anderen Account und melde mich von Newslettern ab – nicht alle, aber so bewege ich mich in kleinen Schritten zurück in die Realität.

Dieses Blog wird natürlich bleiben und wie erwähnt beantworte ich gerne Fragen zum Thema Schreiben per E-Mail und stehe weiterhin für Interviews, Projekte, Arbeiten und (fast) jede „Schandtat“ zur Verfügung. Darum: Bis später.

2 Kommentare:

  1. Habe ich, Werner. Und wenn du auf Mails von mir keine Antwort bekommen solltest oder hast, dann melde dich hier kurz, denn du weißt doch, dass ich grundsätzlich immer antworte. Und wenn das eben mal nicht der Fall sein sollte, dann ist die Mail oder sind die Mails auf jeden Fall bei mir nicht angekommen.
    Gruß, Nicole

  2. Ahhh…gut zu wissen 😉
    Betrachte dann bitte meine Frage in der Mail als das was sie ist…nämlich mehr als flüssig*lol*
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.