Beeindruckend

 

Wie schnell auch ich meine Prioritäten breche, hat sich diese Woche gezeigt, zumindest was das TV betrifft: Keine Castingshows. Das macht allerdings nun wirklich nichts. Ich habe gestern lediglich einmal bei DSDS reingeschaltet und durfte glücklicherweise den Auftritt von Thomas Godoj genießen.

Smart: Der Typ, die Stimme. Genial dieser und die anderen Auftritte. Auf youtube überstürzen sich die Fans mit Jubel und überschütten ihn mit Lob – zurecht. Zahlreiche Videos finden sich dort, u.a. auch mit einer seiner früheren Bands „Wink“ und „Tonk!“– ein Mix aus deutschem Rock-Pop a lá Ärzte, Nationalgalerie und Stoppok. Thomas Godojs Stimme ist aber bedeutend besser. Interessant sein Auftreten auf einem Video von 2005 zu heute – da liegen zwar für uns nur drei Jahre zwischen, bei ihm muss aber eine Menge passiert sein. Aber gut, wenden wir mal keine Hobbypsychologie an, sondern sprechen wir von Fakten:

Falls er bei DSDS nicht gewinnt, wünsche ich ihm einen Plattenvertrag, einen guten Songwriter und die Chance mehr als nur eine CD zu verkaufen. Falls er bei DSDS gewinnt, hoffe ich, dass Dieter Bohlen ihn nicht zwingt, seine Lalasongs zu singen, denn die würden nun wirklich nicht zu ihm passen.

So oder so: Beeindruckend.

Den Link zu youtube musste ich wieder löschen, da die Videos von RTL dort wiederholt aus rechtlichen Gründen rausgenommen werden. Aber ein Video zu »Chasing Cars« gibt es bei www.dsds.de

4 Kommentare:

  1. Da hier so schön verlinkt wurde, möchte ich sagen, dass ich nach 30 Sekunden den Raum verlassen habe, als die „All-Stars“ meinen Ohren Schmerzen zufügten. SOWAS braucht kein Mensch. Dann doch bitte lieber, die ausgeschiedenen Sänger und Sängerinnen der Top 15 noch mal auf die Bühne oder den Gewinner der vorherigen Staffel. Aber nicht das. Schlimm genug, dass sich diese Menschen auch noch so verarschen und vorführen lassen.

  2. Aber mal ehrlich, selbst die Lieder auf der Superstar-CD von Thomas Godoj gesungen haben was. Ich hab mir die CD gekauft (meine erste DSDS CD ich bin wahrlich kein Bohlen-Fan) und mal ehrlich, die Lieder sind schmalzig und nix Neues, aber selbst da bringt er mit seiner Stimme noch was besonderes rein. Ich glaube der kann „Alle meine Entchen“ singen und es würde noch gut klingen.

  3. Örgs. Der „DSDS-All-Stars“-Song ist auch schon furchtbar – finde ich. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Nun, Bohlen kann ja Songs schreiben, so ist es ja nicht: Vielleicht überrascht er uns ja. Außerdem steht ja noch nicht fest, wer gewinnt. Warten wir es ab.

  4. Dann sollte er hoffen, dass er nicht gewinnt. Fest steht nämlich, dass RTL in dieser Staffel wieder darauf besteht, dass der Siegertitel von Bohlen gemacht wird. In der dritten Staffel war das nicht so, in der vierten durften die Finalisten wählen von wem sie produziert werden wollten. Da Medlock Dieter bohlen gewählt hat und der Song exorbitant erfolgreich war, geht der Zuschlag dieses Jahr wieder an Bohlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.