TV und die Rechte

Als ich im letzten Jahr beim WDR vor der Kamera stand, fragte ich auch, ob das Interview für weitere Zwecke verwendet werden dürfte: Sprich für Youtobe oder meine Webseite. Es durfte nicht. Gut, ich halte mich daran.

Zurzeit scheint RTL ziemliche Machtkämpfe mit youtube und den dortigen Usern auszufechten.  Denn immer wieder tauchen dort Mitschnitte der DSDS-Shows auf. Aber diese verschwinden nach kurzer Zeit wieder, stets mit dem Hinweis: „Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von RTL interactive GmbH nicht mehr verfügbar.“

Für zwei gelöschte kommen allerdings drei neue Videos – es ist also kein Problem die gewünschten Songs dort zuhören, damit macht man sich ja noch nicht strafbar. Also klicke ich schön weiter rum und höre Thomas Godoj mit „Stark“, „Dieser Weg“ oder „Cashing Cars“. Gefällt mir echt gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.