Welttag des Buches

Heute ist Welttag des Buches. D.h. wer sonst im Jahr kein Buch liest, sollte HEUTE eins lesen. So wie er bitte am Tag des Butterbrotes ein Butterbrot essen möge oder am Tag des Baumes den Wald huldigen muss. Nicht zu vergessen die Tasse Kaffee beim Tag des Kaffees…

Welttag des Buches klingt schön. Ich mag das, weil das Wort Buch darin vorkommt. Aber da ich mich schon vor drei Jahren, am 25.04.2005, über »Den Tag des Tages« ausgelassen habe und am 15.02. 2006 ebenfalls, anlässlich des Valentinstags, weise ich im Text zwar auf die Links hin, erzähl aber nicht noch mal das Gleiche. Wobei das bei 2000 Einträgen schon mal passieren kann. 

2 Kommentare:

  1. Na, also ich möchte nicht, dass jemand an mich denkt, nur weil er ein schlechtes Gewissen hat.

    Tag des Admins? Is nicht wahr.

  2. Na ja, aber es kann ja nicht schaden wenn man wenigstens einmal im Jahr das schlechte Gewissen derjenigen weckt, die sonst sowas halt nicht tun – oder darauf aufmerksam macht. Ich mag auch persönlich den Tag des Archives oder den Tag des Admins. 😉
    Ad Astra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.