Och, liebes Wuffi!

Mein Frauchen ist so traurig. Sie mag gar nicht mehr mit mir spielen und alles nur wegen des Dings, das ihr gestern abhanden gekommen ist. Das ist aber auch sowas von pfui! Sie war gar nicht lange weg von zuhause und trotzdem ist es passiert. Aber was eigentlich? Sie weiß es auch nicht, sie kann es sich nicht erklären und ist total von der Socke. Armes Frauchen. Ich schenk ihr gleich mein Quietschie, bestimmt geht es ihr dann wieder besser. Ist doch egal, mit was sie spielt, Hauptsache es macht Töne, oder?

Gestern Abend bin ich ganz lange draußen gewesen. Eine große Runde habe ich mit Frauchen, Herrchen und dem kleinen Frauchen und Herrchen gemacht. Das war sogar richtig fein. Dummerweise konnte ich nicht immer laufen, manchmal mussten mich Frauchen oder Herrchen auf den Arm tragen, weil überall Glassplitter lagen. Wer schüttet die in den Wald? Oder fallen die von den Bäumen? Für meine Pfoten sind die richtig Pfui! Dreimal Pfui sogar! Gut, dass Frauchen und Herrchen immer aufpassen und ich noch keinen Glassplitter in der Pfote hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.