Seltsam

In diesem Jahr lerne ich das Schweigen. Und ich lerne mit Schweigen umzugehen. Klingt geheimnisvoll? Verbirgt Schweigen nicht immer ein Geheimnis, mal größer, mal kleiner, prickelnd, freundlich oder böse?

Tja, manche Ereignisse, die zwar Thema des Blogs wären, aber nicht des Blogs werden dürfen, muss ich in den Deckmantel des Schweigens hüllen. Nein, es sind keine neuen Aufträge, keine Verträge, keine neuen Projekte. Immer noch das alte »Märchen«, meins natürlich.

Das ist auch kein Geheimnis, wird aber eins, wenn es von einem Verlag genommen werden sollte – bis dato hat es aber noch kein Lektor in die Finger bekommen. Soweit ist es noch nicht, soweit bin ich noch nicht. Gegen große oder kleine Aufträge hab ich aber nichts, ich bin offen für alles.

Aber so lange freue ich mich in aller Ruhe mein Herzblut in Mein Märchen zu stecken. Nichts macht mehr Spaß über Wesen zu schreiben, die unter uns leben – überall – aber, die keiner als diese ansieht! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.