SdT

Ein Mensch, der zu nichts zu gebrauchen ist wird von den Schwaben als Aonaot bezeichnet.

Als Appel bezeichnen sie übrigens einen unsauberen Menschen. Die Appelschneß ist eine klatschsüchtige Frau, zumindest im Saarland.

Interessant (Brigitte, Achtung): Der Arsch mit Ohren wird hier auch erklärt und zwar als Mensch mit einem Arschbackengesicht. Und wer ein Arschbackengesicht hat ist, laut B. Weinmaier-Binders Lexikon, ein dümmlicher Mensch mit dicken Pausbacken.  Jetzt wissen wir das also auch.

Bleiben wir noch einmal beim A: Wer oder was ist ein Auftreiwa? Das müssten alle Bayern doch wissen.

Ein Kommentar:

  1. Na und ob die Bayern den wissen! Ein Hetzer, ein Aufwiegler, ein Unruhestifter!
    Endlich mal wieder ein Wort, dass ich kenne. Ich fange ja schon an, an meinem Schimpfwortschatz zu zweifeln!

    Liebe Grüße
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.