SdT

Der Dabbdrei – für alle Süchtigen und solche, die es noch werden wollen – ist ein Pantoffelheld, manchmal wird so jedoch in Hessen auch ein Mitläufer bezeichnet. Ein Dabbes passt jedoch besser zu gestrigen Erklärung, was das „Reintappen“ betrifft, denn so bezeichnen die Hessen einen ungeschickten Menschen. Die Herleitung war also durchaus ein Treffer, wenn auch aufs falsche Worte bezogen. 🙂 Respekt!

Doch der fränkische Daddermoo passt nicht dazu. Wer ist das?

13 Kommentare:

  1. Ich guck rein…

  2. Dann wäre es ja nicht mehr DAS Schimpfwort des Tages. Musst du morgen eben noch mal in die Firma fahren, um hier reinzusehen. Dürfte doch kein großes Problem sein. 😉

  3. Dir auch ein schönes Wochenende!

  4. Die Chefin, die gönnt einem nichts, noch nicht einmal ein Rätsel 😉

    Schönes Wochenende!

  5. Du kannst wohl nicht genug bekommen, ne?

  6. Och Menno!

  7. Nix. Morgen erst wieder.

  8. Dafür scheitere ich grandios an der Lösung von Doppelknoten 🙂

    Okay, und an der Lösung von Schimpfwörtern, die nicht Bayerisch oder Fränggisch sind wohl ebenfalls…

    Vielleicht schiebt Nicole ja noch ein Rätsel nach? Nicole? Chefin? Wie schauts aus?

  9. Eigentlich bin ich kein Dadderer – nur heute etwas müde und tatterig und hier viel zu spät… na ja, macht ja nüscht.

    Herzlichen Glückwunsch Brigitte. Wahnsinn, wie Du das alles lösen kannst.

    Ich ziehe den Hut!

  10. Du bekommst Bonuspunkte, is doch klar.

  11. Mehr als 100 gibts auch?!

    Ich bin zwar kein Franke, aber als alter Pelzig-Fan bleibt die Sprachmelodie schon mal im Ohr hängen 🙂

  12. Brigitte! Du wirst demnächst aus diesem Spiel ausgeschlossen. Du siehst mich verblüfft, erstaunt, voller Respekt erblassen. Der Kandidat hat mehr als 100 Punkte.

  13. Aaaaaaaalso…. ein Moo ist für mich ein Mann (auch wenn ich es mit einem o schreiben würde). Nachdem die frangen das hadde „d“ gerne zu „d“ machen 🙂 heißt dadder bestimmt tatter. Dann ist ein Daddermoo ein tatternder alter Mann – auch bekannt als Tattergreis.

    Wenn das Moo jetzt vom englischen Wort für Muh abstammen sollte und wir über eine Kuh sprechen, hab ich ein Problem…

    Ich gebe zurück ins Studio und an meine Ratekollegin Sandra, die hoffentlich noch kein Dadderer ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.