SdT

Der Deetzlabb ist ein unselbstständiger Mensch, also ein Muttersöhnchen (obwohl es wohl auch ein Töchterchen sein könnte).

Frauen kommen im Saarland leider gar nicht gut. Eine verrückte Frau wird als debbisch Henkel beschimpft und die Deiwelsch ist eine besonders streitsüchtige Frau.

Wer aber ist im Fränkischen ein Dibferlascheißer?

3 Kommentare:

  1. Da lohnt sich doch die Verwandtschaft in Oberfranken 🙂
    Auch wenn ich längst nicht alles verstehe, was die sagen, hör ich ihnen gerne zu…

  2. Du bist des Fränkisch mächtig! *verbeug*

  3. Ha, wieder Fränggisch!

    Dibferla = Tupfen/Punkt
    Scheißer = eh klar

    Dibferlascheißer = Korinthenkacker/Klugscheißer/Kleinkarierter Mensch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.