SdT

Die Zeit ist knapp, darum schnell die Auflösung zu dem gestrigen, saarländischen Drepsdrelles, der nichts weiter als ein Idiot ist und manchmal auch ein Alkoholiker. Mit Herleitung war da also nicht viel. Wie sieht es denn mit: Dschoppal aus?

15 Kommentare:

  1. DAS stimmt, laut Lexikon. Vielleicht ist die Bedeutung der Schimpfwörter in verschiedenen Regionen auch unterschiedlich?

  2. Eine Drudschn ist eine einfältige, naive Frau – auch gerne als bleede Drudschn bezeichnet. In dem Zusammenhang hab ich Tschapperl aber noch nie gehört.

  3. @Brigitte – ich muss dich enttäuschen, Dschoppal leitet sich von Drudschal ab und das wiederum auch von Drudschn und bedeutet?

  4. Vielen Dank Brigitte!

    Ich bin nü weg. Ich muß nämlich (kein Witz!) noch zum Portugiesen Wein und Käse kaufen.

    Getippt habe ich mit meinen portugiesischen Kollegen und n a t ü r l i c h glaube ich an einen deutschen Sieg mit 2 : 1. Immerhin ist der Schweini wieder mit dabei. Also, Daumen drücken und positiv denken!

  5. Also ich kenne es als Tschapperl, was aber im Endeffekt dasselbe sein dürfte. Das Wort wird meistens für kleine Kinder verwendet, die sich besonders unbeholfen anstellen – also tollpatschig sind. Es kann manchmal aber auch sowas wie kleiner Dummkopf bedeuten.

  6. Brigitte, sei doch so gut und teile Dein Wissen mit.

  7. Ja, ich bin Maluca 😉

    Kinders! Ich gestehe! Ich weiß es nicht. Ich bin ja doch nur oa Praiß!

  8. Portugiesisch? Heute? Bist du verrückt? 😉

  9. gleich gleich….
    Muß nur schnell nem portugiesischen LKW den Weg weisen..

  10. Dschoppal???

    Wartet…ich muß es einige Male laut vor mir her sagen…

    Dschoppal
    Dschoppal
    Dschoppal

  11. *schmollend auf den Boden schmeiss*

    Ich spiel nicht mehr mit euch… so *schnief*

    zuerst ein Wort, wo frau eine Herleitung gar nicht finden kann und jetzt auch noch ein Vorteil für die Bayern…

    das ist ungerecht….aber so ungerecht…

  12. Brauchen wir nur noch Sandra…

  13. Es kommt aus dem Bayrischen… nett von mir, ne?

  14. Ich weiß es! Ich weiß es! Zumindest, wenn es Bayerisch ist.

    Aber ich sag’s noch nicht, um Sandra nicht gleich den Ratespaß zu verderben.

    Also leg los, Sandra! Bayern zählt auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.