SdT

Die Farbdibbche wurde mal wieder gelöst. Wer ist denn die Feeschfeier?

9 Kommentare:

  1. Die Feeschfeier ist eine Frau, die ihren Mann tyrannisiert – von daher kann das mit dem Fegefeuer durchaus stimmen! 😉

  2. Gleich, gleich. 1. Termin hinter mir, Frühstück runterschlingen, 2. Termin naht. DANN …

  3. Chefin?
    Hallo?
    Auuuuufsteeehennnn

    Kuckuck?? Guuuten Mooorgen!!!!

    Die Lösung bitte!!!

  4. Nachdem die Chefin heute wohl so im Stress ist, dass sie keine Tipps geben kann, muss ich leider passen. Mein spontaner Tip wäre – wie bei dir, Sandra – auch das Fegefeuer gewesen.

    Aber ein Schimpfwort??? Sorry. Keinen Plan.

  5. Ähm, für direkte Übersetzungen bitte eine Mitteilung der Dialektherkunft an den Übersetzer!

  6. Brigitte, ich denke, dies geht wieder mehr so in deine Richtung. Und ich habe die Vermutung, Du wirst es auch direkt wieder „übersetzen“ können.

  7. Na, die, weil es eine die ist. Und ansonsten: Die Chefin gibt dir heute frei, was aber der Chef dazu sagt, weiß ich nicht.

  8. Ja ja ja, lacht nur…
    Ich hab et aber auch noch bemerkt…wir suchen ja ein Schimpfwort…

    Kinders, ich muß ins Bett.

    Aber das Fegefeuer lachte mich so herzlich an, als ich Feeschfeier gelesen habe.

  9. Warum denn DIE? Entweder die Blonde ist mal wieder auf dem Holzweg oder aber die Chefin will das Rateteam auf die falsche Fährte führen.

    Ich würde sage, dat is et Fegefeuer (in das die Chefin vielleicht kommt, wenn die so weiter macht!) 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.