Was so war

Heute habe ich den ganzen Tag an einem Projekt gearbeitet – dieses Geheim-Dings, über das noch nicht gesprochen werden darf. Es ist kein Buch, keins von mir. Ich helfe nur jemandem, bzw. lektoriere es für ihn. Dabei handelt es sich nicht um einen Roman und der Autor ist auch keine Frau. Soweit dazu.

Kürzlich las ich ein Buch, doch die Rezension dazu darf auch noch nicht online gehen. Ziemlich blöd, wenn man nur an Sachen arbeitet, die noch nicht öffentlich besprochen werden dürfen. Nunja, also muss ich den Geheimniskrämer spielen und OBI-Geschichten erzählen. Aber da gab es heute auch nichts Spektakuläres, außer dass wir nach dem Kauf und dem anschließenden Wagenbeladen, einen ziemlich tiefliegenden Agila hatten. Aber Fliesenkleber ist schwer … vor allem bei der entsprechenden Menge. Unser Obi-Verkäufer macht auf jeden Fall immer sein Geschäft des Tages, wenn wir da waren … der kann wirklich gut beraten und noch besser verkaufen. Manchmal müssen wir ihn stoppen, damit nicht zu viel Zeugs in unserem Einkaufswagen landet. Aber der hätte eine Verkaufsprovision wirklich verdient. Empfehlenswert, der Mann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.