Weihnachten naht!

Ja, wirklich! Die ersten Zimtsterne habe ich schon Anfang August im Supermarkt gesehen. Vermutlich waren die noch vom letzten Jahr übrig.

Und schon seit ein paar Tagen entdecke ich immer wieder Geschenktipps zu Weihnachten im Internet.

Hier zum Beispiel:

http://www.mvb-online.de/weihnachtspakete

oder das hier:

http://www.mvb-online.de/sixcms/detail.php?id=227446target=

Den Tee-Adventskalender finde ich übrigens super…

Auch bei ebay wächst das Angebot für Weihnachtsartikel von Tag zu Tag.

Gut nur, dass die Temperaturen noch nicht mitspielen. Ansonsten käme ich in Versuchung den Adventskranz rauszuholen …

29 Kommentare:

  1. Ja, dieses. Denn Blog kommt von DAS Weblog. Du kannst aber auch der Blog sagen, das hat sich genauso eingebürgert und steht, glaube ich, sogar so im Duden. Ist eben eins von den Wörtern das mit zwei Aritkeln benutzt werden kann.

  2. „Dieses Blog“?

  3. Unglaublich! Dieses Blog ist alkohlfrei!

  4. Nee, den Wein gab es s t ä n d i g…Und nach diesem Mahl konnte ich noch arbeiten und die Arbeit ging mir sehr leicht von der Hand *fg*

    Brigitte: richtig!! 🙂

  5. Im Sommer heißt Glühwein aber Sangria 😀

  6. Und vorher sicherlich drei bis vier Flaschen Wein, oder was?
    23-Karat-Goldsplitter auf Moussevariationen? Willst du mich verar…gackeieren?

    Glühwein kann man hier bei uns immer trinken. Ja, das stimmt, aber doch nicht da, wo die Brigitte lebt. Da ist es immer heiß.

  7. @Nicole
    Ach so… mein Weihnachtsgeschenk ist im Schrank.
    Jetzt hab ich es! 😉

    @Brigitte
    Glühwein kann man zu jeder Jahreszeit trinken!

    @Jutta
    Auch ich weiß, was ich heute Mittag gegessen habe. Angefangen hat das Menü mit einem großen gemischten Vorspeisenteller, eine Variation aller Vorspeisen (köstlich). Dann gab es hausgemachte Ravioli mit getrockneten Tomaten auf Paprikasauce, danach ein Sorbet mit Crémant de Loire aufgefüllt. Dann folgte ein Victoriabarsch unter einer Pumpernickel-Schalotenkruste (super köstlich) an bayrischer süsser Senfsauce (bor, die war lecker) auf gebratenem Kartoffel-Gemüse-Stroh. Zum Abschluß gab es dann Moussevariationen mit 23-Karat-Goldsplitter drauf.
    Ich sag nur eins: ÜBERSTUNDEN LOHNEN SICH! Das war meine Belohnung!

  8. *lach* Wir auch, heute… ich freu mich schon auf eine Scheibe Brot mit Butter und darauf – Achtung! – Spekulatius, die ich vorher in Kaffee getaucht habe. Ja, das isst man hier.

  9. Muss mal dazu sagen, dass man mit über 60 nicht unbedingt senil sein muss!
    Ich bin 66 (da fängt übrigens das Leben an) und weiß auch nicht, ob und welche Socken ich am 13. August 1973 trug. Aber ich weiß noch genau, was ich heute mittag gegessen habe, nämlich ein Brot mit Leberwurst und Gurke, einen halben Liter Butermilch und 1 Nektarine. Übrigens: Wir haben schon Spekulatius gekauft und auch schon gegessen! Lecker!

  10. Genau! Das mit den Keksen hat Nicole aufs Tablett gebracht. Ich bin da (ausnahmsweise) völlig unschuldig. Ich bin nur die mit den Lebkuchen, die aber keinen Glühwein gefunden hat… Aber der hat eh noch Zeit, hier ist es immer noch heiß und soll am Wochenende noch heißer werden…

  11. Schnucki, ich habe bereits was für Weihnachten und etwas Weihnachtliches gekauft, aber keine Kekse – auch keine Lebkuchenherzen. 🙂

  12. Brigitte, das hast Du nicht getan?!

    Nicole, ich steh mal wieder -wie immer- voll auf der Leitung. Du hast Lebkuchenherzen im Schrank aber es sind keine Kekse? Häh?

  13. AHHHH, du Verräterin!

    Obwohl…. ich hab ja auch schon. Aber keine Kekse.

  14. Ich hab’s getan! In meinem Schrank steht jetzt eine Tüte Lebkuchenherzen und wartet auf das Ende der Hitze.

  15. Du kannst doch auch Lebkuchen ohne Schokolade essen… außerdem ist es gar nicht so warm. Nicht hier bei uns. Jaja, ich weiß, bei euch ist seit Wochen Hitze angesagt.

    Am 13. August 1973 hatte ich übrigens gar keine Socken an. Da war es so warm, dass ich barfuss rumgelaufen bin.

  16. Du nimmst einem auch jede Illusion. Wobei … ich war damals ja keine 28, sondern mit meinen 27 bedeuuuuuutend jünger.

    Gut, dann eben anders: Wir sind schon so steinalt, dass wir uns bloß nicht daran erinnern können, dass auch in unserer Kindheit schon all das Zeug im Sommer im Laden stand.
    Warte, bis die 60 hinter uns liegen und die Senilität einsetzt (schlimmer, als die, die wir jetzt schon haben). Dann ist nämlich das Langzeitgedächtnis spitze und wir wissen noch genau, welches Muster unsere Socken am 13. August 1973 hatten und an welchen Stellen die Löcher waren, wohingegen es uns ein völliges Rätsel sein wird, was wir vor 2 Stunden zum Mittagessen hatten.

    Wenn ich am Donnerstag einkaufen gehe, werde ich die Augen nach Lebkuchen offen halten. Und wenn ich welche finde, werde ich sie kaufen – und dann werde ich zu Hause sitzen und auf die Kältewelle warten, damit man sie endlich essen kann, ohne dass sie in der Hand zerlaufen…

  17. Mmh… vor zehn Jahren war ich 28. Kein Teenager und schon gar kein Kind mehr. Wir meinen also vor 20 bis 25 Jahren und aufwärts.

    Und da gab es nicht schon im August Weihnachtszeugs im Laden. Ich weigere mich etwas anderes zu glauben. Das würde meine kindliche Weihnachtsstimmung kaputt machen.

  18. Also ich nehme euch ja ungern die Illusionen, aber ich beobachte nun schon seit etwa zehn Jahren, dass Lebkuchen und Co. Anfang September in die Läden fluten – und mal ehrlich: Soooo alt sind wir ja nun auch nicht, dass die Jugend noch länger, als die 10 Jahre zurückliegt, oder?

    Dass keine Kürbisse in deiner Garage sind, Sandra, liegt daran, dass die Godzilla-Spinnen (ich wette der Boden bebt, wenn die gehen), sie gefressen haben! Mit Stumpf und Stiel.

  19. Die kannst du haben, die Punkte. Aber was willste damit? Einlösen kannst du die bei mir nicht!

  20. Bor, bin ich gut! Das gibt aber 1000 Punkte für mich.

  21. Brüder soll man ja nicht trennen und Sugar guckt nur. Also müsste ich dir Caniéal schicken.

  22. Ja, war es auch. Da bin ich mir aber so, aber soooo sicher.

    Welche wäre es denn? Juhuu, ein Ratespiel!
    Die Königin ist es nicht, die lässt jagen. Stoker, nee, der würde nur beobachten. Lilly kommt eh nicht vom Küchenschrank runter, also bleiben ja nur 2 x 2 Jungs. Hm, ich vermute, Du schickst mir Sugar.

  23. Das war in unserer Kindheit anders. GAAAAANZ sicher.

    Soll ich dir, was deine Garage betrifft, eine Katze ausleihen?

  24. Ah, ich hab dat wirklich janz ernst jemeint….und was macht Ihr??? *schnief*

    @Nicole + Brigitte
    Und jetzt mal ganz ernsthaft, das Weihnachtszeugs war doch in unserer Kindheit/Jugend nicht so früh zu kaufen, oder irre ich?

    @Brigitte
    Also werden Spinnen grundsätzlich in Kürbissen gezüchtet? Na prima, in meiner Garage sind definitiv keine Kürbisse, aber soooooo große achtbeinige schwarze M o n s t e r ! Ich habe heute einen Antrag gestellt, dass diese grauseligen Viecher entfernt werden sollen. Ich kann sonst nicht mehr in die Garage gehen…

  25. Vielleicht sollte man einfach zu jedem dieser Feste alle vier Kategorien an Waren anbieten. Dann könnte jeder künftig selbst entscheiden, ob er auf seinem Weihnachtsbaum lieber Herzen oder Kürbisse will und ob an Ostern nicht ein Schokoherz schöner ist, als ein Hase… Weihnachtsmänner gibt es dann im August – in Badehosen versteht sich.

  26. Eben… und dann wurden die Spinnen mit einem haltbaren Plastiküberzug bepinselt, damit sie unecht aussehen.

    Das mit dem Osterhasen stimmt, aber wenn es demnächst das Jahr über Oster-Weihnachts-Halloween-Valentisartikel gibt, dann passts doch wieder.

  27. Was glaubst du, wo die Deko-Spinnen herkämen, wenn sie nicht vorher monatelang liebevoll in schimmligen Kürbissen gezüchtet worden wären?

    Die behaupten nur immer, dass die Spinnen und Spinnweben Fake wären…

    Hi, Sandra! Wenn die den ganzen Weihnachtskram erst Mitte November bringen, kommt er sich mit den Osterhasen ins Gehege.

  28. Es wird jedes Jahr früher. Irgendwann wird es Weihnachtsartikel das ganze Jahr über geben. Auch Halloweenkürbisse gibt es jetzt schon. Man bedenke: Halloween ist am 31.10. Ein Kürbis ist ein Gemüse, dass sich nicht so lange hält … aber es soll ja gruselig sein, an Halloween. Und was so ein verschimmelter Kürbis ist… das nenne ich auf jeden Fall gruselig. Vor allem, wenn auch noch Bewegung darin aufkommt. Kleintiere gibt es ja genug, die auf altes Gemüse stehen …

  29. Es ist so grässlich…da war ich gestern einkaufen und kurz vor den Kassen wimmelt es nur so von Weihnachtsdingsbumssachen…da krieg ich eine Krise nach der anderen….
    Können die das nicht auf Anfang bis Mitte November verschieben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.