Was ist das?

Apfel 1

Ein Apfel, wirst du sagen. Stimmt. Aber das ist ein ganz besonderer Apfel. Das ist unser erster selbst geernteter Herbstapfel von unserem eigenen Apfelbäumchen – gepflanzt in diesem Jahr. Satte sechs Äpfel trägt er – der Apfelbaum. Und dieser Apfel wollte heute geerntet werden, glaube ich. Ich bin noch keine so erfahrene Apfelbäumchenerntebäuerin, aber ich habe mir sagen lassen, dass der Apfel reif ist, wenn man ihn leicht vom Stamm drehen kann. Und dem war so (Ich verrate natürlich nicht, dass ich schon Tage vorher gedreht und gedreht und gedreht habe, sodass der kleine Apfel gezwungener Maßen reif sein musste … Quatsch. Stimmt alles gar nicht).

Natürlich Apfel2wurde er geteilt.

Und dann noch einmal, sodass wir jeder ein Stück hatten – jeder von uns Zweibeinern. Und was soll ich sagen: Er schmeckte. Vielleicht fehlte ihm ein bisschen Sonne und somit die Süße, aber ansonsten … gut. Absolut ökologisch, ohne jegliche chemischen oder biologischen Zusätze. Ist doch was oder iss doch was … wie auch immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.