Liebes Wuffi!

Früher schrieen die Kinder: »Ist der süß!«, wenn sie mich sahen, wollten mich streicheln, knuddeln, herzen und Fotos von mir machen. Jetzt kreischen sie manchmal wie wild. »Hilfe! Der beißt mich!« Dabei beiße ich nun wirklich nicht. Wau! Wuff! Ehrenwort! Und das nur, weil ich jetzt groß und nicht mehr eisbärknutigklein bin. Das find ich pfui! Dabei mag ich Kinder doch so gerne. Zum Essen?

NEIN! Nur zum Kuscheln natürlich.

Frauchen hat ein Buch gelesen, da kam ein Hund drin vor. Sie hieß Luna. Was die alles angestellt hat. Löcher in den Garten buddle ich auch, aber ich käme ja nie auf die Idee meine Leckerlis darin zu vergraben. Die esse ich lieber sofort. Interessant an dem Buch fand ich den Bändel, der da so raus hing. Keine Ahnung wozu der da war.  Frauchen fand das gar nicht lustig, wenn ich daran herumzog. Aber der war perfekt für mich, zum Nuckeln und um die Zahnzwischenräume zu reinigen. Das ist wichtig, wenn ich das Katzenklo mal wieder leergeräumt habe. Ehrlich, Wuffi! Frauchen regt sich dann immer auf, aber ich will ihr doch nur ein bisschen bei der Arbeit helfen. Außerdem bekomme ich dann immer einen zahnreinigenden Knochen, so einen für guten Atem.

Jetzt schlaf ich erst mal. Ich bin müde. Bis später, liebes Wuffi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.