Es ist kalt in Deutschland

Zumindest ist es bei uns kalt. Schneekalt. Eisigkalt. Ich will das nicht. Vor allem, wenn dann die Post Briefe bringt, die besagen Strom und Gas wird wieder teurer. Ich kauf jetzt noch ein paar Laternen, dann schalte ich das Licht überall aus und renne wie vor 150 Jahren mit einer leuchtenden Laterne herum. Das hat zumindest Stil.

Am Wochende habe ich sogar schon den Adventskranz aus Tannengrün und Ilex (Stechpalme) aufgehängt. Ja, gehängt. Bei uns gibt es keine offenen Flammen und der Adventskranz muss unter der Decke hängen. Ansonsten könnte es ein Katzen-Lichertfeuer und angeflämmte Rute geben. Letzteres passt zwar zum Nikolaus, aber von einem Hund? Besser nicht.

Zum Lesen komme ich zurzeit nicht. Das ist bei King und Koontz schade, aber einfach mal nicht zu ändern. Darum muss auch hier für heute Schluss sein … ich begebe mich dann mal in ein anderes Land, das gar nicht so weit von unserem entfernt liegt.

3 Kommentare:

  1. Leider ist das Büro nicht ausgefallen *seufz*

  2. Du wirst lachen, bei uns ist es ähnlich… die Fenster sind zu, weil es quer schneit. Lola geht alle fünf Minuten raus und kommt als Schneehund zurück.
    Und … Fotos hatten wir heute Mittag gemacht. DA lag zwar Schnee, aber jetzt liegt fünfmal so viel. Wenn das so weiter schneit, fallen morgen Schule und Büro aus.

  3. Guten Abend Nicole.
    Ich kann nicht mehr aus dem Küchenfenster gucken, da es komplett mit Schnee (natürlich von außen) behaftet ist. Du weißt, ich wohne im Dachgeschoß…
    Es ist an der Zeit, dass Du ein paar schöne Schneebilder online stellst. 😉
    Einen schönen Abend noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.