Lesestapel: Rauf und Runter

Runter flog M.M. Buckners „Watermind“. Der Verlag mag sich mit einer Startauflage von 100.000 viel vom Titel versprechen, mir hat er nicht zugesagt und ich habe nach der Hälfte beschlossen, das Buch zuzuklappen und wegzustellen.

Jetzt lese ich endlich „Schattennacht“ von Dean Koontz. Und dann brachte mir heute eine Fee ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk: „Faunblut“ von Nina Blazon. Das kommt nach dem Koontz. Außerdem liegt hier noch „Blutportale“ von Markus Heitz und „Nachtreiter“ von Daniela Knor.

Irgendwie schön, dass Bücher nicht ausgehen und der Lesestapel immer ein Stapel ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.