Wuffi, ich wünsch dir ein feines neues Jahr!

Gestern hat es den ganzen Tag geknallt. Aber ich hab mich gar nicht aufgeregt. Die spinnen doch, die Zweibeiner. In der Nacht ging es dann richtig los. Wuff! Ich war ein bisschen nervös, gut. Dann mache ich immer dicke Backen, sagt Frauchen und lacht. Keine Ahnung was das ist und wie das aussieht. Aber später habe ich mich in meinen Sessel gesetzt und mit meiner Zweibeiner-Familie aus dem Fenster geschaut. Bunte Lichter hüpften am Himmel. So etwas hast du noch nie gesehen, Wuffi. Und die knallten und brausten und sausten. Fein! Aber dann war ich müde vom vielen zusehen und ich bin auf meine Decke gegangen. Hier und da knallte es noch. Aber das war mir egal.

Und draußen sieht es aus! Pfui! Pfui! Und das stinkt! Doppelpfui! Jetzt bin ich noch sehr müde, es war eine lange Nacht. Auch wenn ich jetzt schon ein Jahr alt bin, brauche ich noch meinen Schlaf. Wuff!

Ein Kommentar:

  1. Liebe Lola,
    bitte richte deinem Frauchen meine herzlichsten Neujahrsgrüße aus. Ich habe völlig versäumt, ihr ein frohes neues Jahr zu wünschen, welches ich hiermit nachhole! Ich danke Dir. Ein Leckerchen ist Dir sicher! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.