110 cm King

Nach Umbauarbeiten an unseren Bücherregalen haben wir nun 110 cm King-Material am Stück. Das sind keine Bücher (das sind mehrere Meter), sondern Artikel über und von Stephen King, Merchandising, Verlagsmaterial, Interviews etc. 1 Meter und 10 Zentimeter voller Zettel und Hefte, einsortiert in langweiligen Ordnern. Das sieht nicht wirklich schick aus. Die Serie Privatarchiv Classic oder Libro von Leuchtturm hätte was, aber – verdammt – das ist ne Menge Geld für ein paar Ordner.

Aber nicht wirklich günstiger.

Wir haben natürlich kurz darüber nachgedacht, das gesamte Material digital zu archivieren. Aber – puuh – woher die Zeit nehmen und außerdem ist es nicht das Gleiche wie sich durch Hefte, Papier und ähnliches Material zu wühlen. Klar, man fände alles schneller, aber … naja, später irgendwann mal.

Darum haben wir uns für Design Rückenschilder entschieden, die aussehen wie alte Bücher. Das passt und kostet gerade mal 10 Euro. Sicher, das hat nicht so viel Stil wie die oben gezeigten Ordnerausführungen, aber für das Geld kaufe ich mir lieber Bücher.

Ein Kommentar:

  1. Pingback: Nicole Rensmanns kleine Welt » Aus dem Briefkasten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.