2. Versuch

NACHTRAG: Wie ich gerade erfahre, ist der NL wieder ohne Inhalt angekommen (nur bei mir nicht, denn ich bekomme ihn auch und da passte alles). Ich bitte vielmals um Entschuldigung, es liegt nicht in meiner Absicht, Sie und euch mit leerem SPAM zu belästigen. Nun muss ich mich erst mal an den Provider wenden und fragen, ob der noch alle Latten am Zaun hat oder ob der Bedarf an Buchstaben gestiegen ist.


Heute Morgen ging der Newsletter ein zweites Mal raus.

Nachdem mir gestern schon eine besondere PR-Kampagne unterstellt wurde und ich bestimmt nur mal wieder eine volle Mailbox haben wollte, hoffe ich natürlich, dass heute alles klappt.  😉 Wobei ich mich schon über die vielen Mails gefreut habe, so habe ich mal wieder von einigen NL-Abonnenten gehört, von denen ich schon lange nichts mehr gelesen hatte.

Es ist ziemlich blöd, wenn ich nicht weiß, woran der Fehler lag, gehe aber mal schwer davon aus, dass es mit dem Provider zusammenhing, denn der Text stand eigentlich drin … Na, was solls. Neuer Tag, neues Glück.

ICH gehe jetzt schreiben und beschäftige mich mit einer geheimnisvollen Frau und einem toten Mann – beide gibt es übrigens wirklich, bzw. hat es gegeben.

2 Kommentare:

  1. Pingback: Nicole Rensmanns kleine Welt » Ein DSL-Wechsel

  2. Mail an Provider ist raus. Antwort: Bitte beachten Sie, dass wir nur werktags von … bis… für Sie da sein können.
    WERKTAGS? WERKTAGS? Heute ist Samstag, morgen ist Sonntag. Ich arbeite immer und verlange das auch von anderen. SO!

    Tja, wer den Newsletter lesen will, kann das somit zurzeit nur als pdf-Dokument. Oben rechts, bitte auf „Newsletter“ klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.