wikipedia und die Macht der Dummen

Ich nutze wikipedia – wenn auch mit Vorsicht. Denn dort kann jeder Beiträge verfassen, das ist gut – schlimmer ist es aber, dass jeder diese auch wieder löschen kann, weil er gerade einen Pups quer sitzen hat oder glaubt wichtiger als der Eintrag, welcher auch immer, zu sein.

Vor ein paar Wochen hat sich mein Mann eine neue Funktion an meiner Seite gesucht: Marketingmanager. Und so nahm er sich wikipedia vor, um dort meinen Eintrag mal auf Vordermann zu bringen. Ich fand das schön. Es passte, war nicht zu viel, aber mit einem Inhaltsverzeichnis, aktuellen Veröffentlichungen, E-Books und was in ein Online-Lexikon eben so reingehört. Es gab auch ein paar freundliche Änderungen von wikipedia-Kundigen.

Doch nun ist seine Ergänzung und die gute Aufteilung gelöscht. Von einem übereifrigen Student, der glaubte eine Urheberrechtsverletzung gefunden zu haben. Dieser Student löscht dort mit Vorliebe  Einträge unter eher fadenscheinigen Begründungen – zumindest wenn man seinem Diskussionspfad folgt. Und sicherlich haben sich dort längst nicht alle gemeldet.

Wieder einer, der studiert, was andere wissen, aber nicht glauben will, dass sie mehr wissen, als er.

Da kann ich nur noch den Kopf schütteln und darauf hinweisen, dass auf meiner Webseite alles von mir persönlich autorisiert ist und der Wahrheit entspricht. Sogar die Fehler habe ich selbst eingebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.