Andreas Eschbach schreibt wieder für Perry Rhodan

Heute erscheint die Nummer 2503 der Heftserie „Perry Rhodan“, die diesmal aus der Feder von Andreas Eschbach stammt. Dies ist somit sein dritter (Danke für Info) Beitrag zur SF-Serie.

Weitere Details  und ein Bericht über Andreas Eschbach in einem Artikel von NGZOnline.

4 Kommentare:

  1. Jaja, ihr macht mich fertig! :-))

    Andreas Eschbach dürfte sich wohl über 10 Jahre weniger freuen. Ansonsten sind solche Artikel eben nicht dazu geeignet sie als Informationen zu betrachten.

  2. Bisher hat Andreas Eschbach drei Romane, drei Kurzgeschichten und ein Essay in der Perry-Rhodan-Serie veröffentlicht. Sein erster Beitrag war übrigens eine Lesergeschichte auf der Leserkontaktseite.
    In dem Artikel wird Eschbach übrigens 10 Jahre jünger gemacht 🙂

  3. AHHH, siehste. Da isses mal wieder passiert. Kaum verlasse ich mich auf den Inhalt eines Artikel und recherchiere nicht nach. Zack! Ist es falsch.

    Danke dir für den Hinweis und die Aufzählung.

  4. Sein dritter Nicole, sein dritter.

    PR 1935 „Der Gesang der Stille“
    PR 2295 „Die Rückkehr“
    PR 2503 „Die Falle von Dhogar“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.