Gefühlt und Tatsächlich

Ich habe gefühlte 320748234893794 Kommentare freigeschaltet, die beim Umzug nämlich nicht unter die Einträge transportiert wurden. Tatsächlich waren es „nur“ 3583 Kommentare auf 180 Seiten, von denen ich in etwa 2000 freischalten musste, von denen wiederum Klaus und Dirk ca. 30 Seiten übernommen haben. Nun stehen sie wieder da, die Kommentare, wo sie stehen sollten. Ihr dürft also gerne weiter kommentieren, denn jetzt sollte alles funktionieren.

Es war übrigens schön, lustig und interessant, die ein oder anderen Kommentare wieder zu lesen.

Warum ich mir die Mühe gemacht habe? Ich hätte es unfair gefunden, nur dafür zu sorgen, dass MEINE Einträge da sind, eure Kommentare aber irgendwo im Nirwana landen.

Nun müssen wir uns mal dringend mit dem Server beschäftigen. Das ist auch nicht sooo einfach. Aber irgendwie steigen wir da auch noch durch. Allerdings weigere ich mich erst einmal. Das ist Männersache! Oder nicht? (Jetzt bitte nicht widersprechen, das würde meinen Plan u.U. zunichte machen!)

ICH will nämlich jetzt endlich wieder schreiben. Dieser administrative Kram hat mir doch sehr viel Zeit und Nerven gekostet. Zeit endlich wieder ins Märchen einzutauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.