Die Mayersche in Remscheid macht dicht

Eine Überraschung für alle! Selbst auf der Website der Mayerschen ist noch ein verkaufsoffener Sonntag im Oktober angekündigt, doch die Mayersche auf der Alleestraße macht bereits am Samstag, 26.09.2009 zu, so berichten heute der Remscheider General Anzeiger und Rado RSG. Das wussten wohl auch die zehn Mitarbeiter vorher nicht, die jedoch in andere Filialen untergebracht werden. Eine Entscheidung von ganz oben, die nach dem Umbau von  Thalia im Allee-Center leider abzusehen war.

Die Mayersche Buchhandlung wurde im Juli 2007 in Remscheid eröffnet.

Am 15.12.2007 gab ich dort eine Signierstunde mit „Firnis“.

Quellen: rga-online.de

2 Kommentare:

  1. Das ist der Mayerschen nicht gelungen. Der einheimische Buchhändler Potthoff konnte ihr trotzen und Thalia hat schlichtweg die Filiale vergrößert und verschönert. Ich hatte damals schon nicht geglaubt, dass sich die Mayersche etablieren kann, aber nach dem Thalia-Umbau war eine Schließung abzusehen. Aber so schnell? Sie hätten es vielleicht noch mit mehr Aktionen geschafft, aber wer zaubert die schon so aus dem Hut?
    Weltbild haben wir allerdings auch noch.

  2. Heiko Bernhörster

    Hier in Viersen hat vor ca. 2 Jahren eine Filiale der Mayerschen aufgemacht und schon den Alteingesessenen Buchhändler verdrängt. Wenn die jetzt plötzlich zumachen würde, gäbe es nur noch Weltbild…

    @HeikoBe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.