Druckereien, Ideen & Ich

Mein Verhältnis zu Druckereien ist zurzeit etwas gestört, zumindest zu einer Druckerei, deren Name ich nicht nennen werde, obwohl ich das wirklich müsste. Vielleicht kämen die Bücher dann dort an, wo und wann sie sollen und in einem Zustand wie das für ein Hardcover gewünscht wird. Jeder macht Fehler, ich auch – sehr viele sogar -, aber ab einem bestimmten Maß an Fehlern ist es gut und meine Geduld am Ende.

Nun gibt es auf Twitter eine neue Aktion von einer Druckerei. Ich mag Aktionen. Doch ich war misstrauisch und habe erst einmal auf den Link geklickt, wer sich dahinter verbirgt. Es ist nicht DIE Druckerei, also kann ich folgen und die Aktion erklären. @druckerei_de schickt portofrei, jedem der einen Blogeintrag  über die Aktion schreibt, drei Twitter-Wandkalender und verlost zudem noch welche unter allen, die die Aktion bei Twitter tweeten.

Natürlich ist das eine große, clevere PR-Aktion. Die Druckerei bekommt viele Klicks, vielleicht neue Kunden und natürlich auch Adressen von all den Bekloppten, die unbedingt Wandkalender möchten.  Aber … na und? Niemand wird zum Posten gezwungen … und ich schon gar nicht. So, und weil ich das nun gebloggt habe, bekomme ich automatisch drei Twitter-Wandkalender für 2010. Geschenkesüchtig.

Hier gehts direkt zur Aktion bei www.druckerei.de

Ob die Druckerei hält, was sie verspricht und ob die Produkte gut sind, das kann ich an dieser Stelle noch nicht beurteilen, aber auch das könnte sich in Kürze ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.