Freundschaft

Freundschaft – Das ist konkurrenzloser Zusammenhalt.
Freundschaft ist ehrlich und echt.
Freundschaft ist Verständnis.
Freundschaft ist bedingungslos und kompromisslos.
Freundschaft fordert nicht ein.
Freundschaft macht stark und unterstützt.
Freundschaft schenkt ein ständiges Klingeln im Ohr.
Freundschaft schweißt zusammen.
Freundschaft – Das ist, sich für den anderen freuen und mit dem anderen leiden.
Freundschaft darf auch mal schelten, ohne dass sie zerbricht.
Wahre Freundschaft besteht auch einen Sturm.
Freundschaft kann auch über weite Distanzen bestehen!
Freundschaft verlangt nicht, sie gibt.
Freundschaft gibt Rat, eine Schulter, ein offenes Ohr und manchmal nur geruhsames Schweigen.
Freundschaft akzeptiert.
Wahre Freundschaft bleibt, auch wenn der Alltag mal rau ist.

Ich könnte das noch ins Unendliche fortsetzen. Dabei wollte ich doch nur einmal Danke sagen:

Danke Antsch, Sandra, Brigitte, dass ihr sooo und schon so lange meine Freunde seid!

7 Kommentare:

  1. Pingback: Nicole Rensmanns kleine Welt » Der Unterschied zwischen real und virtuell liegt in der Tiefe.

  2. Och Mönsch, ist das lieb *schnief*

    Wie wäre es mit einer Runde virtuellem Knuddeln? Freundschaft ist nämlich auch das 🙂

    gerührte Grüße
    Brigitte

  3. Frau Leicht – ja
    Herr Konrad – nein, wer isn das?

  4. Mathe ist auch nicht mein Ding. Du wirst schon recht haben. Unglaublich wie alt wir schon sind. Übrigens gibt es die Frau Leicht und den Herrn Konrad immer noch an der Schule. Erinnerst du dich?

  5. Okay, Mathe ist nicht mein Dingen, aber eigentlich müßten es 21 Jahre sein. 1988 haben wir die Ausbildung angefangen…

    Treppe? Und wer macht dann den Dreck weg? Nee, laß mal, in der Wanne ist es sicherer, da muß dann zwar Kranz Lorenz kommen, aber ist mir doch egal… 😉

  6. Ernsthaft? Wir kennen uns schon 21 Jahre? Ist ja voll langweilig, ey! 😉

    Und was dein Schatzi betrifft: Badewanne oder Treppe, soll ja auch helfen. 🙂

  7. *schluchz*
    oh man, das ist aber lieb von Dir. Ich hab da irgendwas in den Augen…menno…

    Ich hab zu danken, meine liebe Nicole. Seit nunmehr 21 Jahren sind wir befreundet und Du bist immer für mich da, hast immer ein offenes Ohr für mich, immer einen guten Ratschlag, ich kann mich immer zu 100% auf Dich verlassen – ein tolles Gefühl! Sehr beruhigend!
    Vielen Dank für deine Freundschaft!

    Deinen Eintrag habe ich meinen Schatzi vorgelesen, seine Augen glänzten verdächtig und ich war ganz gerührt, da sagt er (typisch Dreibeiner): Nee, watt ne Schnulze! 😉
    Ich ertränke ihn jetzt in der Badewanne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.