Schnee Januar 2010

„Bei uns regnet es“, höre ich von unterschiedlicher Seite. Bei uns aber geht gar nichts mehr. Seit heute Mittag fahren keine Busse mehr. Mehrere LKWs standen auf den abschüssigen Straßen quer. Die Feuerwehr hat Remscheid abgeriegelt. Rote Ampeln müssen Fußgänger nicht mehr länger beachten – Autos fahren so gut wie nicht. Ein Schneeräumfahrzeug erweist sich als Autoauffangmaschine und verhindert, dass rutschende Autos auf die Hauptkreuzung rutschen und möglicherweise Unfälle verursachen. Da hat der Fahrer schnell und spontan reagiert. Fotos? Vom Schnee? Aber klar!

So siehts an einigen Stellen aus:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Hier noch ein guter Bericht zur Lage in der Rheinischen Post / Bergische Morgenpost.

2 Kommentare:

  1. Heiko Bernhörster

    Zur selben Zeit war im nicht weit entfernt liegenden Erkrath (im übrigen Zentrum meines neuen Arbeitslebens) die Lage recht entspannt.
    Die Kollegen, die „ins Bergische“ nach Hause mussten, haben sich aber sehr früh auf den Weg gemacht.

    Heiko

  2. Auch wenn du lieber schon Frühling hättest: Schön sieht es aus!

    LG – Uta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.