Corey Haim ist gestorben

Corey Haim starb heute im Alter von 38 Jahren, vermutlich an einer Medikamentenüberdosis. Der Schauspieler wurde bekannt u.a. durch seine Rolle als Marty in der Verfilmung von Stephen Kings Roman „Der Werwolf von Tarker Mills“ . Auch in dem Film „Watchers“ – eine Verfilmung von Dean Koontz` Roman „Brandzeichen“ spielte er die Hauptrolle. Horror-Fans werden ihn vermutlich aus dem Vampirfilm „The Lost Boys“ in Erinnerung behalten. Doch nicht nur durch Horrorfilme wurde er bekannt, so spielte er u.a. mit Liza Minelli in „Ein kurzes Leben lang“ oder in „Lucas“ mit Charly Sheen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.