Darauf kommt er nicht

Bei Twitter wurde der Link zu nicht mehr) gepostet. Ein virtueller Dschinni, der meinen Gedanken an eine Person – fiktiv oder real – erraten will. Was wohl bei zahlreichen anderen vorher funktioniert haben soll, hat bei mir nicht geklappt. Aber die Vorschläge waren nicht schlecht.

Er überraschte mich zuerst mit Jake Chambers aus Stephen Kings „Der dunkle Turm“. Interessant, dass der V-Dschinni ausgerechnet als erstes auf eine Person aus einem Stephen King Werk kommt, das mit zu den besten Büchern gehört, die ich gelesen habe. Als zweiten Vorschlag glaubte er, ich denke an „Twig“ aus „Twig bei den Himmelpiraten“.  Nein, daran habe ich auch nicht gedacht. Twig kenne ich gar nicht. Also gehe ich in die dritte Fragerunde. Er meint, ich denke an „Anders“ von „Anders Hohlbein“ oder in „Anders Hohlbein“ – das ist nicht ersichtlich. Kenne ich aber nicht, dachte ich auch nicht dran.

Ich begebe mich also in die 4. Fragerunde und finde mich ziemlich gemein. Doch der V-Dschinni gratuliert mir, denn ich habe ihm eine Falle gestellt, behauptet er. Stimmt. Ich dachte nämlich an die Hauptfigur aus Meinem Märchen und die wird er in seiner Gedächtnis-Datenbank nicht haben. Sorry!

4 Kommentare:

  1. Nein, das ist nicht gruselig. „Er“ hat zahlreiche Persönlichkeiten in seiner Datenbank und viele normale Fragen. Damit fing es an. Und jedes Mal, wenn er eine Person nicht geraten hat und der „Denker“ diese Person am Ende einträgt, erweitert er seine Datenbank mit dem Namen und den dazugehörigen Fragen, die er vorher ja selbst gestellt hat, so kommt er nach und nach zu einem sehr großen Personenschatz und die Wahrscheinlichkeit, dass er den Namen errät wird immer höher. Da wir eine eigene erfundene Person verwendet haben, ist das für ihn eben Pech, denn die waren nicht in der Datenbank.

  2. Bis jetzt hab ich es 3 Mal ausprobiert. 2 Mal hat er es erraten. Das erste Mal dachte ich an Alice Cullen, eine der Vampire aus Twilight. Als Zweites an meine Manga Figur Nero. Das wusste er nicht. Und als drittes dachte ich Victoria Frances. Dies wusste er wieder. Das ist irgendwie gruslig. Weil allein von den Fragen dir er stellt, kann er das eigentlich nicht herausfinden.

  3. Heiko Bernhörster

    Hehe, Dante hat er dann erst in Runde 3 erkannt…aber immerhin!

    Heiko

  4. Heiko Bernhörster

    Ich habe bei dem Ding vor längerem mal mitgemacht und damals an Stephen King gedacht und er hats rausgefunden.
    Dachte mir aber, der ist zu bekannt, das kann ja werden.
    Jetzt hatte ich an Logan Bailly gedacht, den Keeper von Bor. Mönchengladbach und… er ist sofort draufgekommen.
    Wird da über das Pseudonym gegoggelt oder was passiert hier?

    Unheimlich 😎

    Heiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.